Lagerhalle mit Asbest abgebrannt

In Rotselaar in der Provinz Flämisch-Brabant hat am Dienstagmorgen eine leerstehende Lagerhalle mit Asbest gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, verletzt wurde niemand.

Unklar ist, wieviel Asbest in dem Gebäude steckt. Nach Angaben der Feuerwehr wurde aber wahrscheinlich kein Asbest in die Umwelt freigesetzt, sondern lediglich innerhalb der Halle.

Die Umweltbehörde muss jetzt die weiteren Schritte einleiten, um die Asbest-Verbreitung zu verhindern. Die Abbrucharbeiten muss eine Spezialfirma durchführen. Asbest gilt als krebserregend.

Die genaue Brandursache ist noch unklar, die Feuerwehr vermutet aber Brandstiftung.

vrt/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150