Di Rupo verhandelt ohne Liberale – Jadin bedauert Entscheidung

Seit rund drei Wochen verhandelt der PS-Chef Elio Di Rupo mit sieben Parteien über die Möglichkeiten einer neuen föderalen Regierung: Von den Verhandlungen ausgeschlossen sind die Liberalen.

Kattrin Jadin

Kattrin Jadin

Seit rund drei Wochen verhandelt der PS-Chef Elio Di Rupo als frankophoner Wahlsieger mit sieben Parteien über die Chancen und Möglichkeiten, eine föderale Regierung auf die Beine zu stellen.

Wie es aussieht, geht er in die Verlängerung. Von den Verhandlungen ausgeschlossen sind die Liberalen. MR-Präsident Reynders hat dieser Tage mehrfach bedauert, dass die Tradition der frankophonen Front keinen Bestand mehr hat.

Im Sommerinterview wollte BRF-Redakteur Paul Maraite von der ostbelgischen PFF-MR-Abgeordneten Kattrin Jadin wissen, wie sie dazu steht.

Bild:belga

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150