Belgien bewirbt sich mit Gedenkstätten für Unesco-Weltkulturerbe

Im arabischen Königreich Bahrain beginnt am Sonntag die Tagung des Welterbekomitees der Unesco.

Der Yserturm in Diksmuide

Der Yserturm in Diksmuide - Bild Kristof van Accom/Belga

Belgien bewirbt sich mit den Gedenkstätten und Soldatenfriedhöfen zur Erinnerung an den ersten Weltkrieg entlang der belgisch-französischen Grenze um Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes.

Zwischen Passendale und Verdun liegen mehr als zwei Millionen Menschen begraben, die während des Ersten Weltkrieges umgekommen sind.

vrt/sh