Böller verletzt Zuschauer

Beim Erstdivisionsspiel Antwerpen-Sint-Truiden sind am Samstagabend mehrere Zuschauer durch einen lauten Knall am Ohr verletzt worden.

Antwerpener Fans halten sich nach Böllerschuss die Ohren zu. Bild: Yorick Jansens/Belga

Kurz vor dem Spiel hatte ein Unbekannter einen lauten Böller gezündet. Darauf klagten mehrere Zuschauer einer Tribüne über Hörverlust. Mindestens 15 von ihnen suchten ein Krankenhaus auf.

Die Polizei will nun Videobilder der Überwachungskameras auswerten, um herauszufinden, wer den Böller gezündet hat. Ihn erwartet ein juristisches Verfahren.

vrt/okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150