Diesel-Fahrer zahlen heute 30 Prozent mehr

Diesel-Fahrer zahlen heute 30 Prozent mehr Steuern als vor drei Jahren; Benzin-Fahrer dagegen zahlen fünf Prozent weniger. Das hat der flämische Automobilverband VAB ausgerechnet.

Diesel (Archivbild: Bruno Fahy/Belga)

Archivbild: Bruno Fahy/Belga

Der VAB machte einen Vergleich zwischen sechs verschiedenen Automodellen. Schon bei der Anmeldung kostet ein Dieselfahrzeug demnach mehr, auch ist die KFZ-Steuer höher als bei einem Benziner. In den letzten Jahren wurden außerdem die Akzisen auf Treibstoff angeglichen – zum Nachteil des Diesels.

vrt/jp