iPad: Tablet-Computer von Apple Ende der Woche in den Läden

Diesen Freitag könnte es vor Computerfachgeschäften längere Schlangen geben. Das iPad, der Tablet-Computer des amerikanischen Herstellers Apple, wird ab dem 23. Juli in Belgien verkauft.

Ich hab eins! Glückliche iPad-Käuferin in London (28. Mai)

Ich hab eins! Glückliche iPad-Käuferin in London (28. Mai)

Diesen Freitag könnte es vor Computerfachgeschäften längere Schlangen geben. Das iPad, der Tablet-Computer des amerikanischen Herstellers Apple, wird ab dem 23. Juli in Belgien verkauft. Das hat das Unternehmen mitgeteilt.

Das Gerät kostet zwischen 499 und 799 Euro (inkl. MWSt). Die Preise variieren je nach Modell und Speicherkapazität.

Die günstigste Version verfügt über 16 Gigabyte Speicher und einen drahtlosen Internetzugang (Wifi). Für Wifi, 3G-Kompatibilität und 64 Gigabyte muss man 799 Euro hinblättern.

Das iPad kommt zeitgleich in Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Irland, Mexiko, Neu-Seeland, Hongkong und Singapur auf den Markt.

In London hatten Apple-Fans vor der Einführung am 28. Mai die ganze Nacht vor den Läden angestanden, um eins der iPads zu ergattern.

belga/km - Bild: epa

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150