Ryanair-Maschine kurz nach dem Start in Zaventem notgelandet

Ein Flugzeug der irischen Gesellschaft Ryanair ist Dienstagabend in Brüssel notgelandet. Die Maschine war eben erst in Richtung Nantes in Frankreich gestartet, als der Pilot ein Treibstoff-Leck bemerkte.

Ryanair-Flugzeug

Illustrationsbild: Eric Lalmand/Belga

Er kehrte sofort um nach Zaventem. Dort legte die Flugleitung den gesamten Verkehr still, um die Notlandung zu ermöglichen. Andere Flugzeuge, die im Landeanflug waren, wurden umgeleitet oder mussten warten.

Die Notlandung der Ryanair-Maschine verlief problemlos. Wegen des Zwischenfalls kam es zu einigen Verspätungen im Flugverkehr.

vrt/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150