„Wochenende ohne Alkohol am Steuer“ vom 12. bis 15. Januar

Am kommenden Wochenende führt die Polizei eine großangelegte Kontrollaktion durch. Lokale Polizeizonen, Autobahnpolizei, die Regionen und das Verkehrsinstitut Vias nehmen daran teil.

Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Die Aktion heißt „ein Wochenende ohne Alkohol am Steuer“. Letztes Jahr waren im Rahmen der Aktion 40.238 Autofahrer überprüft worden. Davon hatten 2,12 Prozent zu viel getrunken.

Die Unfallstatistiker zeigen nach Angaben der föderalen Polizei, dass sich immer noch zu viele Autofahrer angetrunken hinters Steuer setzen. 2016 waren 4.300 Verkehrsunfälle auf Alkohol zurückzuführen. In Belgien sei Alkohol schuld an jedem achten Unfall mit Verletzten.

Die Kontrollen starten am Freitagabend um 18 Uhr und enden Montag um 6 Uhr morgens.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150