Fahnder und Magistrate sollen Polizeischutz beantragen dürfen

Fahnder und Magistrate, die gegen Verbrecherbanden ankämpfen, erhalten künftig einen besseren Schutz gegen mögliche Rachefeldzüge.

(Foto: Kurt Desplenter/Belga)

Illustrationsbild: Kurt Desplenter/Belga

Wie die Zeitungen der Gruppe Mediahuis am Mittwoch berichten, wird es für die Betroffenen künftig möglich sein, zum eigenen Schutz ihre Namen zu verändern oder für eine längere Zeit unterzutauchen.

Die Zeitung zitiert Justizminister Geens mit den Worten, es habe bislang eine große Lücke im Gesetz gegeben. Zeugen konnten unter Schutz gestellt werden, Polizeibeamte und Magistrate jedoch nicht.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150