Telefonieren am Steuer: 300 Protokolle pro Tag

Annähernd 110.000 Protokolle sind im vergangenen Jahr gegen Fahrer ausgestellt worden, die am Steuer mit dem Handy telefonierten. Das entspricht 300 Verkehrsdelikten pro Tag.

Wer im Auto telefoniert, wird immer häufiger zur Kasse gebeten (Foto: Herwig Vergult/Belga)

Die Zahlen gab Innenminister Jambon in Antwort auf eine parlamentarische Frage des CD&V-Abgeordneten Van den Bergh bekannt. Mehr als die Hälfte der Geldbußen wurden gegen Autofahrer verhängt, die am Steuer telefonierten.

Ein anderer Teil ging an Lieferwagen- oder LKW-Fahrer. Auffallend ist die steigende Zahl der Fahrradfahrer, die telefonieren. Über 800 Radfahrer wurden dabei erwischt.

b/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150