Immer mehr Menschen auf Integrationseinkommen angewiesen

Immer mehr Menschen in Belgien sind auf das sogenannte Integrationseinkommen angewiesen. In den ersten fünf Monaten des Jahres bezogen durchschnittlich rund 140.000 Personen Sozialhilfe.

Armut in Belgien

Illustrationsbild: Siska Gremmelprez/Belga

Das waren 8,5 Prozent mehr als im selben Zeitraum 2016. Fünf Prozent der zusätzlichen Sozialhilfe-Emfänger sind Belgier, bei 3,5 Prozent handelt es sich um Flüchtlinge.

Besonders auffallend ist, dass weit über ein Viertel der Bezieher des Integrationseinkommens jünger als 25 Jahre sind. Ihr Prozentsatz steigt kontinuierlich.

belga/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150