Blitzmarathon: 36.500 Fahrer zu schnell unterwegs

Während des angekündigten Blitzmarathons zwischen Mittwochmorgen 6 Uhr und Donnerstagmorgen 6 Uhr sind landesweit fast 1,3 Millionen Fahrzeuge auf ihre Geschwindigkeit kontrolliert worden.

Mehr als 36.000 Fahrer bzw. 2,8 Prozent seien zu schnell unterwegs gewesen, meldete die Föderale Polizei am Donnerstagnachmittag. 107 Führerscheine wurden eingezogen.

belga/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150