Child Focus: Prostitution von Minderjährigen auf dem Vormarsch

In Belgien nimmt die Prostitution von Minderjährigen in gefährlichem Ausmaß zu. Darauf weist Child Focus hin, die Organisation für vermisste und sexuell ausgebeutete Kinder.

Zwei Drittel der Opfer von Menschenhandel in der EU sind Frauen, die meisten von ihnen werden zur Prostitution gezwungen

Child Focus wurden im vergangenen Jahr 37 Fälle gemeldet, 2014 waren es noch zehn. Meistens suchen sich die Zuhälter junge Mädchen aus, die unsicher sind und keine stabilen familiären Beziehungen haben. Häufig schmeicheln sie diesen Mädchen zunächst oder spielen ihnen die große Liebe vor. Bei diesen Zuhältern handelt es sich meistens um gut aussehende junge Männer.

Minderjährige zur Prostitution zu zwingen, gilt als besonders schwere Form der Zuhälterei und kann mit bis zu 15 Jahren Gefängnis bestraft werden.

rtbf/sh - Vanderlei Almeida (afp)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150