Wallonische Region: Weniger Waffenexporte nach Saudi-Arabien

In der Wallonischen Region sind im vergangenen Jahr Waffen im Wert von 450 Millionen Euro ins Ausland verkauft worden.

Waffen aus der Waffenschmiede FN Herstal (Illustrationsbild: Guy Mossay/Belga)

Illustrationsbild: Guy Mossay/Belga

Das geht aus dem Jahresbericht für den Waffenexport hervor, den die Zeitung L’Echo einsehen konnte.

Auffallend ist dabei der starke Rückgang des Verkaufs an Saudi-Arabien. Wurden vor zwei Jahren noch Waffen im Wert von 400 Millionen Euro geliefert, waren es 2016 33,5 Millionen. Es ist damit nur noch viertwichtigster Handelspartner der Wallonie – hinter den USA mit einem Umfang von 100 Millionen Euro, Frankreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

2016 hat die wallonische Regionalregierung laut dem Jahresbericht fünf Prozent mehr Exportlizenzen erteilt. Die Wallonie unterhält mit 66 Ländern Waffengeschäfte. Damit bleibt dieser Wirtschaftszweig einer der wichtigsten für die Region.

 

belga/jp - Bild: Guy Mossay (belga)