Ungerechtfertigte Festnahme: Cheffou reicht Klage gegen Polizei ein

Fayçal Cheffou, der kurz nach den Brüsseler Anschlägen im Verdacht stand, der "Mann mit Hut zu sein", hat Klage gegen die Polizei eingereicht. Das berichtet die VRT.

Polizei

Illustrationsbild: Benoit Doppagne/Belga

Nach eigenen Angaben ist Cheffou in den letzten Monaten dreimal zu Unrecht verhaftet worden. Auch nach dem falschen Bombenalarm im Konzertsaal Ancienne Belgique am letzten Wochenende hatte ihn die Polizei zuhause abgeholt und zu einem Verhör mitgenommen.

Cheffou war nach den Anschlägen vom 22. März ins Visier von Polizei und Staatsanwaltschaft geraten. Die Behörden hatten vermutet, dass er einer der Attentäter gewesen sein könnte.

vrt/est - Illustrationsbild: Benoit Doppagne/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150