Nato-Umzug: Deutschland dementiert Zeitungsbericht von „Het Laatste Nieuws“

Deutschland hält am Neubau des Nato-Hauptquartiers in Brüssel fest. Ein Sprecher der deutschen Bundesregierung dementierte einen Zeitungsartikel von "Het Laatste Nieuws".

Darin heißt es, Deutschland würde Druck ausüben, um den Hauptsitz des Verteidigungsbündnisses nach Bonn zu verlegen. Auch die Nato bestätigte, dass sie am Neubau in Brüssel festhält. Bereits im Herbst sollen die Arbeiten beginnen. Der Einzug ist für 2015 geplant. Die Kosten sollen bei über einer Milliarde Euro liegen. Der Hauptsitz des Verteidigungsbündnisses befindet sich seit dem Ende der 60er Jahre in Brüssel. Dort ist die Nato seitdem in halb-provisorischen Gebäuden untergebracht.

dpa/alk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150