Triggerfinger bei BRF1: Partystimmung und „Klamotten“

Mit Champagnergläsern in der Hand tanzen Ruben, Mario und Paul bei uns an. Schließlich gibt es was zu feiern: Triggerfinger haben hier in Werchter Platin für ihr letztes Album bekommen.

Rock Werchter: Triggerfinger bei BRF1- Bild: Frederic Biegmann

Als „Belgium’s Finest“ wurden sie bei Rock Werchter angekündigt. Und so sahen sie beim BRF1-Interview auch aus – ein Konzert, einmal Platin für „Alle this Dancin‘ Around“ und ein paar Gläschen Schampus später.

„Grrrroßartig“ finden sie die Auszeichnung – schließlich ist es heute gar nicht so leicht, Platten zu verkaufen. „Tut uns leid, dass wir uns anhören, als wäre es das 25. Interview – es ist erst das dritte. Aber wir mussten ja wohl ein Gläschen trinken.“ Ob es jetzt Sekt oder Champagner ist, musste Emmanuel dann probieren (Paul: „Hey, er trinkt während der Arbeit!“).

Auch wenn jetzt erst noch einige Interviews anstehen (die Kollegen werden viel Spaß haben), danach wollen Triggerfinger sich auf jeden Fall Kings of Leon anschauen. Auch Arctic Monkeys will Ruben sehen. „Die haben sich unser Konzert reingezogen. Ich denke, es hat ihnen gefallen“.

Gefallen hat auch das Bühnenoutfit („Klamotten“, haben Emmanuel und Olivier ihnen beigebracht) – davon waren The National begeistert. Allerdings muss man Paul in den Anzug reinpeitschen, wie Ruben und Mario im BRF1-Interview erklären. Und sie haben versprochen, nächstes Mal die komplette Bühnendeko inklusive Lichtinstallation mit nach Eupen zu bringen – „Wir hatten sie beim Musikmarathon nicht dabei – wir wollten ja nicht, dass in der ganzen Stadt der Strom ausfällt“.

Das Video zum Interview ist „nicht sendbar“ …

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150