Rock Werchter: Mona schlaflos in Gent

Ein freier Tag in Gent - mit belgischem Bier und Wäsche waschen. Vince und Nick haben uns erzählt, wie der Donnerstag für ihre Band Mona aussah. Und verraten, mit welchem Getränk man seine Stimme am besten ölt.

Mona: Vince und Nick bei BRF1

Mittag ist normalerweise nicht die Zeit, zu der sie gerne auftreten – am liebsten spielen sie in der Dämmerung. Aber Vince und Nick sehen es als Herausforderung, den Freitag bei Rock Werchter zu eröffnen (13:20 – 14:20 Uhr, Main Stage).

In Gent haben sie gestern neben dem Wäsche waschen auch Zeit für ein bis zwei Duvel gehabt. Vince kann sich auf jeden Fall nur noch teilweise an den Abend erinnern und war – sagen wir mal – früh schlafen. Nick dagegen hat es  nach der Fleisch-Orgie beim Abendessen noch bis fünf in der Früh auf den Beinen gehalten.

Wer die Entscheidungen bei Mona trifft, ob ihre Blitzkarriere sie verändert hat und weshalb die Jungs aus Tennessee nicht nur Whisky, sondern auch Jägermeister trinken, haben sie uns im Interview erzählt.

Außerdem heute im Containerstudio: Lissie, White Lies, Triggerfinger, Ozark Henry, Goose und Arsenal. Gestern haben uns Adam und Theo von Hurts besucht: Hurts bei BRF1 …

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150