Neue Rubrik in der BRF1-Klassikzeit: „Klassikzeit in Concert“

Ab sofort gibt es in der BRF1-Klassikzeit eine neue Rubrik: "Klassikzeit in Concert". Geboren aus der Idee, den Hörern Aufzeichnungen von klassischen Live-Konzerten im Inland zugänglich zu machen, wird dieses Format ab dem 21. September an jedem dritten Mittwoch im Monat im Rahmen der Klassikzeit-Sendung ausgestrahlt.

Konzertsaal OPRL

Der Konzertsaal des OPRL (Bild: OPRL/Anthony Dehez)

In Zusammenarbeit mit Musiq3, dem Klassik-Sender der französischsprachigen RTBF, wird BRF1 jeden Monat ein für das ostbelgische Publikum interessantes Konzert auswählen und innerhalb der einstündigen Sendung in großen Auszügen ausstrahlen. Dabei gibt es wie immer wissenswerte Informationen zu Komponisten, Interpreten und den aufgeführten Werken.

Startschuss für das neue Format ist am Mittwoch, den 21. September um 20 Uhr mit den Musikern des „Orchestre Philharmonique Royal de Liège“ und der Aufzeichnung ihres Eröffnungskonzertes der Saison 2022-23 vom 16. September. Auf dem Programm steht dabei unter anderem die berühmte Faust-Sinfonie von Franz Liszt, ein Meisterwerk aus der Gattung der sinfonischen Dichtungen.

pl/lo