Weitere Premiere in Eupens Unterstadt: Die Eastbelgica-Chornacht

Am Freitag, dem 24. Juni, findet in der St. Josef Kirche in der Eupener Unterstadt zum ersten Mal die Eastbelgica-Chornacht statt. Neben dem Chorgesang gibt es als krönenden Abschluss ein gemeinschaftliches Singen mit dem Publikum.

Eastbelgica-Jugendchor

Der Eastbelgica-Jugendchor (Bild: Eastbelgica)

Die Chornacht startet um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef. Den ersten Pogrammblock gestalten junge Stimmen. Eastbelgica-Geschäftsführer Simen van Meensel freut sich, „dass unsere eigenen Chöre – der Eastbelgica-Mädchenchor und der Eastbelgica-Jungendchor – auf der Bühne stehen, aber vor allem, dass sich auch einige Gäste dazu gesellen: der Raerener Kinderchor, der Marienchor Eupen und das Vokalensemble Pro Arte.“ Der Chor Musica Cantica musste leider kurzfristig absagen, nachdem ein Drittel der Chormitglieder positiv auf Corona getestet wurde und auch erkrankt ist.

Das Programm spannt einen großen Bogen von Pop bis Klassik. Insbesondere die Kinderchöre werden Songs präsentieren, die in der jungen Generation sehr beliebt sind. Auch die Erwachsenenchöre haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Pop spielt dabei zwar keine Rolle, „aber auch das Repertoire des Marienchors Eupen ist in den letzten Jahren immer moderner aufgestellt worden“, erklärt Simen van Meensel.

Als Finale ist ein offenes Liedersingen geplant, bei dem jeder mitsingen darf. Gerade nach Corona soll endlich wieder ein Gemeinschaftsgefühl entstehen können, findet Simen van Meensel, denn „was verbindet mehr als gemeinsames Singen?“.

Die Eastbelgica-Chornacht findet am kommenden Freitag, dem 24. Juni ab 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef in der Eupener Unterstadt statt. Der Eintritt ist frei. Alle weiteren Infos unter eastbelgica.be

sn/sh