„Every now and then“: Neues Album von Yves Paquet

Yves Paquet hat in den letzten Jahren schon viele Singles veröffentlicht, mit "Every now and then" gibt es jetzt sein erstes Album. Am Freitag ist es erschienen.

Exklusives BRF-Konzert mit Yves Paquet (Bild: Olivier Krickel/BRF)

Yves Paquet (Archivbild: Olivier Krickel/BRF)

Yves Paquet kündigt schon seit vielen Monaten ein Album an – jetzt endlich ist es soweit. Dass es so lange gedauert hat, bis das Album fertig war, hat seine guten Gründe. „Ich habe erstmal eine gewisse Zeit gebraucht, um meinen eigenen Sound zu finden und um mit verschiedenen Leuten in anderen Musikstilen zusammenzuarbeiten, um herauszufinden, was ich als Musik machen will“, erklärt Paquet. „Das war jetzt letztes Jahr der Fall. Die Liebe für Popmusik war eigentlich immer da – und dort habe ich jetzt mein musikalisches Zuhause gefunden.“

Seit zwei Jahren hat Yves Paquet einen Vertrag bei Universal. Druck vom Plattenlabel habe es aber nicht gegeben. „Sie hatten anfangs nur vereinzelt Songs veröffentlicht, aber nach einer gewissen Zeit war es für sie klar, dass sie auch gerne ein Album mit mir machen wollten„, erzählt er. „Aber das Plattenlabel hat mir sehr viel Freiraum gelassen.“

Seit Freitag ist das neue Album jetzt raus – ein gutes Gefühl für den Musiker. „Mir ist auch ein kleiner Stein vom Herzen gefallen, weil man trägt das doch lange mit sich und weiß nie, wie es im Endeffekt bei den Menschen ankommt.“

Bislang kommt „Every now and then“ gut an. „Ich bin sehr zufrieden, weil jetzt auch außerhalb Belgiens die Resonanz schon ganz gut ist für die paar Tage, die das Album draußen ist. Das muss sich natürlich auch erstmal noch entwickeln“, so Paquet. „Und ich hoffe, dass viele Menschen das Album entdecken werden.“

Entdecken kann man es diese Woche unter anderem auch auf BRF1, denn „Every now and then“ ist unser Album der Woche.

"Every now and then" von Yves Paquet (Cover: Universal)

„Every now and then“ von Yves Paquet (Cover: Universal)

okr/mg