Chris Rea wird 70

Seine rauchige und sanfte Stimme erkennt man sofort. Dank Ohrwürmern wie "Josephine" oder "I Can Hear Your Heartbeat" zählte Chris Rea in den 80er und 90er Jahren zu den meistgespielten Künstlern im Radio.

Chris Rea

Chris Rea bei einem Konzert in Budapest (Bild: Peter Kollanyi/EPA)

Am Donnerstag wird der britische Sänger und Gitarrist Chris Rea 70 Jahre alt. Zu seinen populärsten Hits zählt der unvergängliche Weihnachtsklassiker „Driving Home For Christmas“.

Chris Rea hatte in den letzten 20 Jahren immer wieder mit schweren gesundheitlichen Rückschlägen zu kämpfen. Unter anderem überstand er eine Bauchspeicheldrüsenkrebs-Erkrankung. Zur Behandlung gehörte eine schwere Operation: Dabei wurden Teile von Bauchspeicheldrüse, Galle und Leber entfernt.

Das alles hat Spuren hinterlassen. Zu allem Überfluss erlitt Chris Rea 2016 auch noch einen Schlaganfall.

Immer wieder kämpfte sich der britische Sänger und Gitarrist zurück auf die Bühne. Bei seiner letzten Tournee 2017 brach er während eines Auftritts in Oxford zusammen.

Seinen letzten öffentlichen Auftritt hatte er letztes Jahr in einer Weihnachtssendung der BBC. Ob er noch einmal Konzerte geben wird, ist derzeit offen – aber nicht ausgeschlossen.

dpa/sh