Schnupperkurs bei Primacanta

Die Initiative "Primacanta - Jedem Kind seine Stimme" organisiert am 19. Oktober einen Schnupperkurs in Weywertz. Das musikpädagogische Projekt richtet sich an Primarschullehrer. 

Musikunterricht (Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / DGLimages)

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / DGLimages

Um Kindern das Singen beizubringen, braucht man nicht nur Motivation, sondern auch pädagogisches Knowhow und Fachkenntnisse, sagt Mark Lemmens, Projektleiter von Primacanta. Ziel von Primacanta ist es deshalb, Primarschullehrer dazu zu befähigen, einen ansprechenden Musikunterricht zu erteilen.

Am Montagabend findet in Weywertz von 19 bis 21 Uhr ein Schnupperkurs statt. „Im Pfarrheim von Weywertz werden die Dozenten jeweils die Bereiche, die im aufbauenden Musikunterricht vorkommen, vorstellen“, erklärt Lemmens. Dabei geht es um metrische, rhythmische und tonal-vokale Kompetenz. Referenten sind, neben Marc Lemmens, Barbara Mergelsberg, Guido Niessen und Wolfgang Delnui.

Die Weiterbildung für ansprechenden Musikunterricht umfasst insgesamt zehn Tage, verteilt auf zwei Schuljahre. Sie findet abwechselnd im Pfarrheim Weywertz und in der Musikakademie Eupen statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Für den Schnupperkurs am 19. Oktober brauchen sich Interessenten nicht anzumelden.

mitt/ar/mg