Klassik-Zuspruch bei Kurpark Classix enttäuscht

In Aachen sind Montagabend die Kurpark Classix zu Ende gegangen.

Kurpark Classix Bühne

Kurpark Classix Bühne (Archivbild: Bernd Schroeder)

Zum Abschluss der viertägigen Konzertreihe spielte der deutsche Sänger Mark Forster vor rund 8.000 Zuschauern. Am Sonntagabend kamen 4.000 Besucher zum Konzert von Katie Melua. Deutlich weniger Menschen zog das Klassikprogramm der Kurpark Classix an. Hier kamen zu den drei Konzerten jeweils 1.200 bis 1.800 Besucher.

Entsprechend enttäuscht äußert sich der Veranstalter Christian Mourad in der Aachener Zeitung. Es sei schade, dass nur so wenige Leute bei den tollen Konzerten dabei waren. Jetzt wolle er analysieren, wie die Konzertreihe künftig mehr Menschen für Klassik begeistern könne.

Erste Namen für die Kurpark Classix 2020 könnten schon Ende Oktober feststehen.

az/okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150