Dr. John stirbt im Alter von 77 Jahren

Der US-Sänger und Pianist Dr. John ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Wie seine Familie mitteilte, erlag er einem Herzinfarkt.

Der Musiker aus New Orleans wurde mit seinem einzigartigen Mix verschiedener Stilrichtungen wie Blues, Pop, Rock und Jazz bekannt.

In seiner jahrzehntelangen Karriere gewann er insgesamt sechs Grammys. 2011 wurde er in die „Rock’n’Roll-Hall of Fame“ aufgenommen.

dpa/belga/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150