Reggae ist immaterielles Kulturerbe

Die Musikstilrichtung Reggae aus Jamaika gehört ab sofort zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit. Das entschied die Unesco bei ihrem Treffen auf Mauritius.

Stein mit Bob-Marley-Malerei

Illustrationsbild: Pixabay

Am Mittwoch waren auch die Parfüm-Herstellung im südfranzösischen Grasse und der Blaudruck, eine in mehreren europäischen Ländern verwendete jahrhundertealte Technik der Textilveredelung, in die Liste aufgenommen worden.

Das immaterielle Kulturerbe umfasst knapp 400 Titel aus Bereichen wie Tanz, Theater, Musik und Handwerk. Mit dem Erbe soll traditionelles Wissen von weltweiten Gemeinschaften geachtet und weitergegeben werden.

dlf/dpa/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150