Medien

Als man noch Witze über alles machen konnte: Eine Comic-Besprechung

Viele von uns erinnern sich noch an den 7. Januar 2015, als zwei bewaffnete Islamisten in Paris die Redaktionsräume der französischen Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" stürmten und dort ein Blutbad anrichteten. Zwölf Menschen fanden den Tod, darunter führende Köpfe und Zeichner der Zeitschrift. Der Charlie-Hebdo-Zeichner Luz entging dem Attentat damals nur deshalb, weil er an diesem Tag verschlafen hatte und zu spät zu der Redaktionssitzung kam. Jetzt ist in deutscher Sprache ein Comic von Luz erschienen unter dem Titel "Wir waren Charlie". Mehr ...