Barack Obama gewinnt Emmy als bester Erzähler

Der frühere US-Präsident Barack Obama wird mit einem Emmy als bester Erzähler ausgezeichnet.

Barack Obama (Archivbild: Philip Davali/Ritzau Scanpix/AFP)

Barack Obama (Archivbild: Philip Davali/Ritzau Scanpix/AFP)

Der 61-Jährige erhält den US-Fernsehpreis für seinen Auftritt in der Netflix-Dokuserie „Our Great National Parks“ („Unsere wunderbaren Nationalparks“).

Es ist nicht die erste Auszeichnung der Unterhaltungsbranche für Obama. Er hat für die Audioversionen seiner beiden autobiografischen Bücher bereits zwei Grammys gewonnen.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Weißen Haus 2017 hatte Obama mit seiner Frau Michelle eine Produktionsfirma gegründet, die einen lukrativen Vertrag mit dem Streamingdienst Netflix abschloss. Der erste Dokumentarfilm „American Factory“ gewann einen Oscar und einen Emmy.

Die Emmy-Fernsehpreise werden am 13. September verliehen, einige Preisträger werden aber vorab bekannt gegeben.

belga/afp/jp