Beschäftigungstipps zu Ostern: Viele Möglichkeiten online

Auch wenn wir nur wenig nach draußen dürfen derzeit: An Ostern können wir uns trotzdem gut beschäftigen.

Junger Mann mit Smartphone

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / stockasso

An der Konsole kann man Gesellschaftsspiele wie Monopoly oder Risiko spielen. Aber es gibt auch Apps, mit denen man Karten oder Poker spielen kann.

Auch ‚Challenges‘ sind eine gute Beschäftigungsmöglichkeit: Sich zum Beispiel gegenseitig beim Kochen herausfordern. Das Essen des anderen kann man dank Smartphone danach zumindest optisch bewerten.

Zu Tänzen fordern sich manche derzeit auch gerne heraus: Zum Beispiel muss man in einer Stunde eine gewisse Schrittfolge einstudieren und sich danach filmen. Auf Tik Tok und YouTube gibt es da schon lustige Tänze.

Viele Leute setzen momentan auf Puzzles, aber auch Handarbeit ist hoch im Kurs. Do-It-Yourself-Videos sind da eine Inspiration.

Man kann sich online ebenso in jedem Feld weiterbilden. Und auch Sprachen lassen sich mit Apps lernen.

dpa/js/rasch

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150