Osterhase bekommt so viel Post wie nie zuvor

Es ist Ostern - auch wenn es dieses Jahr bei vielen wahrscheinlich ganz anders abläuft als in den letzten Jahren. Aber es wurden bestimmt fleißig Ostereier im Garten gesucht und auch der Osterhase hat dieses Jahr viel Post von Kindern bekommen.

Osterhase (© Bildagentur PantherMedia / Murat Subatli)

© Bildagentur PantherMedia / Murat Subatli

Der Osterhase hat noch nie so viel Kinderpost bekommen wie in diesem Jahr. Denn dieses Jahr hatten die Kinder zu Hause viel Zeit, Briefe zu schreiben.

Beim Osterpostamt ist eine Rekordzahl von etwa 59.000 Briefen angekommen, sagte ein Sprecher der deutschen Post am Donnerstag. Letztes Jahr waren es 40.500 Briefe.

Bei der Menge ist es natürlich nicht so einfach, alles zu beantworten. Deshalb haben auch nicht alle Kinder rechtzeitig bis Ostern ihre Antwort bekommen. Die letzten 5.000 Briefe werden noch diese Woche beantwortet.

Osterwünsche

Viele Kinder wünschen dem Osterhasen natürlich Gesundheit. Das ist in dieser Zeit ja das wichtigste. „Ich weiß, dass momentan eine komische Zeit herrscht“, stand in einem Brief.

Die Kinder bedauerten, dass sie ihre Großeltern oder Freunde zurzeit nicht besuchen können. „Hoffentlich findest Du trotz Quarantäne ein paar schöne Verstecke in unserer Wohnung“, wünschte sich ein Kind.

Bei der Post hat der Osterhase die Adresse: Hanni Hase, Am Waldrand 12, 27404 Ostereistedt, im Norden von Deutschland. Und da schicken nicht nur deutschsprachige Kinder ihre Briefe hin. Dieses Jahr kam auch wieder Post aus dem Ausland: Aus Taiwan, Russland und der Schweiz zum Beispiel. Das Osterpostamt gibt es übrigens seit 38 Jahren.

dpa/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150