Ikob: Yves Zurstrassen stellt „Raster-Gemälde“ aus

"Grid paintings" - so lautet der Titel der aktuellen Ausstellung des Brüsseler Künstler Yves Zurstrassen. Er gilt als Hauptvertreter der neuen Abstraktion in Belgien.

Seine neuesten Werke sind bis zum 10. Januar im Museum für zeitgenössiche Kunst in Eupen zu sehen.

Gezeigt werden sogenannte Raster-Gemälde.

Sie entstanden anhand einer einzigartigen Technik: der Collage und Decollage.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150