Aachener Suermondt-Ludwig-Museum zeigt Rembrandts Radierungen

Seit Samstag, dem 12. November, werden im Suermondt-Ludwig-Museum 54 Radierungen von Rembrandt gezeigt. Die Werke des niederländischen Meisters werden doppelt gezeigt – als Radierung und als spiegelverkehrtem Druck.

Rembrandt gespiegelt: Aachener Suermondt-Ludwig-Museum zeigt Radierungen des niederländischen Meisters

Rembrandt gespiegelt: Aachener Suermondt-Ludwig-Museum zeigt Radierungen des niederländischen Meisters

Die Ausstellung ist bis zum 5. Februar zu sehen. Im Vordergrund stehen vor allem Entwürfe von Radierungen, wie sie der Meister ursprünglich vor Augen hatte.

Die gedruckten Werke sind gespiegelte Wiedergaben des Originals. Die Ausstellung wird durch einen Film ergänzt, in dem die Technik der Radierung erklärt wird.

wdr/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150