Aus KuK-Zentrum entsteht das erste Fotografie-Forum in der deutschen Eifel

Das Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen in Monschau (KuK) wird zu einem neuartigen Fotografie-Forum weiterentwickelt.

Das Konzept wird vom Land NRW mit 104.000 Euro gefördert. Das künftige Fotografie-Forum will zum Begegnungsort werden, in dem Bürger Fotokunst erleben können. Zudem sollen Netzwerke geschaffen und dabei Tradition mit Innovation verknüpft werden.

2002 wurde das KuK zunächst als Atelierhaus für Künstler gegründet. Die Ausstellungsflächen ergänzten lediglich das kulturelle Gründerzentrum. Der Schwerpunkt hat sich zwischenzeitlich deutlich gewandelt: Heute steht auf mehreren Etagen der museale Aspekt klar im Vordergrund.

mitt/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150