Zum 20. Mal Aachener Kunstroute

Bereits zum 20. Mal findet am kommenden Wochenende die Aachener Kunstroute statt. Die Besucher können 49 Kunststationen von über 200 regionalen und internationalen Künstlern besuchen und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Vorstellung der 20. Aachener Kunstroute

Vorstellung der 20. Aachener Kunstroute

Die Aachener Kunstroute ist eine Initiative der Aachener Kunstinstitutionen zur Förderung zeitgenössischer bildender Kunst. Museen und Kunstvereine von internationalem Rang, Galerien und Künstlervereinigungen laden zu einer Entdeckungsreise durch die Aachener Kunstwelt.  Ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Vernissagen, Führungen, Lesungen, musikalischen Darbietungen sowie anwesenden Künstlern regt zum Diskurs und Dialog an.

Die Kunstroute startet mit einer Vernissage am Freitag, 22. September, um 20:00 Uhr in der Aula Carolina. Die Besonderheit in diesem Jahr ist dort „Spektrum 2017“, eine Zentralausstellung aller Stationen, bei der über 50 Künstler und Künstlergruppen ihre vielfältigen Arbeiten zeigen werden. Dort gibt es unter anderem auch einen kurzen Überblick und Informationen über die einzelnen Standorte.

Plan der 20. Aachener Kunstroute

mitt/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150