Weitere Oscar-Standorte für Nominierte – auch London geplant

Wegen der Corona-Pandemie soll die diesjährige Oscar-Verleihung auch an Standorten in Europa über die Bühne gehen.

Oscars (Illustrationsbild: Valerie Macon/AFP)

Oscars (Illustrationsbild: Valerie Macon/AFP)

Die Produzenten der 93. Academy Awards gaben in einer Videoschalte bekannt, dass sich Oscar-Kandidaten aus London und möglicherweise aus anderen Städten dazuschalten können.

Wegen Corona-Auflagen wäre vor allem für Kandidaten aus Europa die Anreise nach Los Angeles schwierig gewesen. Das berichten die Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter.“ Die Oscar-Verleihung am 25. April sollte zunächst nur an zwei Standorten in Los Angeles mit den Nominierten vor Ort laufen.

dpa/est