„Goldene Himbeere“ für Filmmusical „Cats“

In Hollywood sind die "Goldenen Himbeeren" verliehen worden, die "Negativ-Filmpreise". Die meisten Schmäh-Preise bekam das von Kritikern verrissene Film-Musical "Cats".

Cats erhielt sechs Goldene Himbeeren, unter anderem für den schlechtesten Film, Regie und Nebendarsteller. Als schlechteste Hauptdarsteller wurden John Travolta („The Fanatic“ und „Trading Paint“) und Hilary Duff („The Haunting of Sharon Tate“) ausgewählt.

Der brutale Action-Streifen „Rambo: Last Blood“ holte zwei Preise, als schlechteste Fortsetzung und in der neuen Filmsparte „rücksichtslose Missachtung von Menschenleben und Gemeingut“.

dpa/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150