Kriegsdrama „1917“ und Tarantino-Komödie gewinnen bei Golden Globes

Bei den Golden Globes haben Sam Mendes und Quentin Tarantino einige der wichtigsten Trophäen erhalten.

Sam Mendes (Bild: Frederic J. Brown/AFP)

Sam Mendes (Bild: Frederic J. Brown/AFP)

Der Brite Mendes wurde als Regisseur für „1917“ geehrt, der Film zudem als bestes Drama ausgezeichnet.

Quentin Tarantino nahm für „Once Upon a Time in Hollywood“ den Preis für die beste Komödie und das beste Drehbuch entgegen.

Als beste Hauptdarsteller wurden Renée Zellweger und Joaquin Phoenix geehrt.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150