Filmproduzent Branko Lustig gestorben

Der kroatische Filmproduzent und zweifache Oscar-Preisträger Branko Lustig ist am Donnerstag in Zagreb gestorben. Er wurde 87 Jahre alt.

Lustig, der einer jüdischen Familie entstammte, war ein Holocaust-Überlebender und als Kind in den Konzentrationslagern Auschwitz und Bergen-Belsen interniert.

Seine Erfahrung aus dieser Zeit wurde in den Film „Schindlers Liste“ inkorporiert, für den er als Produzent im Jahr 1994 seinen ersten Oscar gewann. Seinen zweiten Oscar gewann Lustig im Jahr 2001 für den Film „Gladiator“.

orf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150