„Nos Batailles“ und „Girl“ Stars des Abends

In Brüssel fand am Samstag die Verleihung der wallonischen Filmpreise statt. Die beiden großen Gewinner des Abends waren "Nos Batailles" von Guillaume Senez und "Girl" von Lukas Dhondt.

Victor Polster

"Girl"-Hauptdarsteller Victor Polster - Bild: Laurie Dieffembacq/Belga

„Nos Batailles“ wurde als bester Film ausgezeichnet und holte noch vier weitere Magrittes. Unter anderem darf sich Senez über die Auszeichnung für die beste Regie freuen.

„Girl“ gewann den Preis in der Kategorie bester flämischer Film. Insgesamt holte das Werk vier Magrittes. Victor Polster wurde für seine Darstellung der Lara als bester männlicher Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Raoul Servais erhielt einen Ehren-Magritte für sein Lebenswerk. Der 90-jährige Filmemacher gilt als Pionier auf dem Gebiet der Animationstechnik und ist international bekannt. Im Laufe seiner langen Karriere wurde er vielfach mit Preisen geehrt, unter anderem mit der Goldenen Palme von Cannes und dem Goldenen Löwen von Venedig.

 

rtbf/vrt/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150