US-Schauspieler-Preise: Lady Gaga und Bradley Cooper nominiert

Hollywoods Schauspielerverband (SAG) hat das Liebesdrama "A Star is Born" mit den meisten Preis-Nominierungen bedacht.

Lady Gaga (Bild: AFP/ Valerie Macon)

Neben den Hauptdarstellern Lady Gaga und Bradley Cooper und Nebendarsteller Sam Elliott wurde auch die gesamte Besetzung für einen Ensemble-Preis nominiert.

Der Verband gab die Anwärter Donnerstag in West Hollywood bekannt.

Um die Trophäe als bester Schauspieler konkurrieren mit Cooper seine Kollegen Christian Bale („Vice“), Rami Malek („Bohemian Rhapsody“), Viggo Mortensen („Green Book“) und John David Washington („BlacKkKlansman“).

In der Frauenriege wurden neben Lady Gaga auch Emily Blunt („Mary Poppins“), Glenn Close („The Wife“), Olivia Colman („The Favourite“) und Melissa McCarthy („Can You Ever Forgive Me?“) nominiert.

dpa/est/rasch

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150