Edwin Kreitz über sein Buch „Die Zwickmühle“

Der 39-jährige Edwin Kreitz hat jahrelang das Weltgeschehen beobachtet. Jetzt hat er das Buch "Die Zwickmühle - Warum wir drin sitzen und wie wir wieder raus kommen" geschrieben.

Edwin Kreitz

Edwin Kreitz

„Die Zwickmühle – Warum wir drin sitzen und wie wir wieder raus kommen“. Das ist der Titel eines Buches von Edwin Kreitz. Der 39-Jährige aus Hillesheim stellt die Systemfrage.

Jahrelang hat Edwin Kreitz das Weltgeschehen beobachtet und stellt fest: Das Geldsystem, in dem wir uns befinden hält die Menschen gefangen.

Das ständige Streben nach Wachstum sorgt für Krieg, Armut und Umweltverschmutzung. Nur ein Systemwechsel kann dem ein Ende bereiten.

Bild: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150