Buchvorstellung: „Das steinerne Gedächtnis“

Das 115-seitige Buch "Das steinerne Gedächtnis" lädt zu einem anregenden Spaziergang durch die Tuchmacherstadt Eupen ein. Es ist beim GrenzEcho-Verlag erschienen. Autor ist Fabrice Müllender.

"Das steinerne Gedächtnis" von Fabrice Müllender

"Das steinerne Gedächtnis" von Fabrice Müllender

Unter dem Titel „Das steinerne Gedächtnis“ ist ein neues Buch zur Geschichte der Stadt Eupen erschienen. Die Veröffentlichung hat die zahlreichen Wappen außerhalb und innerhalb von historischen Gebäuden im Stadtgebiet zum Thema.

Nach Angaben des GrenzEcho-Verlags lädt der Band zu einem anregenden Spaziergang ein. Der Autor, Fabrice Müllender, bezeichnet die Wappen als „steinernes Gedächtnis“.

Nach Meinung des Eupener Heraldikers ermöglichen sie einen Blick in Vergangenheit und Gegenwart der ehemaligen Tuchmacherstadt.

Das 115-Seiten starke und illustrierte Buch von Fabrice Müllender wird für 12,40 Euro abgegeben. Es kann beim GrenzEcho-Verlag auch online bestellt werden.

mitt/rkr - Buchcover: GrenzEcho-Verlag

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150