Schriftstellerin Emine Özdamar ist Büchner-Preisträgerin 2022

Die Schriftstellerin Emine Sevgi Özdamar erhält in diesem Jahr den Georg-Büchner-Preis. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung teilte mit, die Literatur und die deutsche Sprache insgesamt verdanke Özdamar "neue Horizonte, Themen und einen hochpoetischen Sound".

Bücher (Illustrationsbild: PakhnyushchyyPantherMedia)

Illustrationsbild: PakhnyushchyyPantherMedia

Die 75-jährige Schriftstellerin wurde in der Türkei geboren. In den 1960er Jahren kam sie nach West-Berlin. Özdamar hat Romane, Erzählungen und Theaterstücke veröffentlicht. Im vergangenen Jahr erschien ihr Roma „Ein von Schatten begrenzter Raum“.

Der Büchner-Preis gilt als bedeutendste literarische Auszeichnung im deutschsprachigen Raum. Er ist mit 50.000 Euro dotiert.

dpa/jp