Fit in den Frühling: Buch gibt Tipps dazu

Wenn die Sonnenstrahlen so schön scheinen, spürt man, dass der Frühling im Anmarsch ist. Wie kommen wir fit in den Frühling? Im Buch "Einfach richtig älter werden" von Petra Schreiber-Benoit gibt es zahlreiche Tipps, wie man sich mit Alltagsübungen fit halten kann.

Senioren beim Joggen

Illustrationsbild: Arne Trautmann/PantherMedia

„Die Pandemie hat ja leider dazu geführt, dass viele weniger Bewegung haben; Was viele nicht wissen: Auch ein strammer Spaziergang schüttet Glückshormone aus. Diese Glückshormone lassen natürlich dann auch den inneren Schweinehund leichter los“, sagt die Autorin Petra Schreiber-Benoit.

Im Buch werden drei Säulen angesprochen: Bewegung, Entspannung und Ernährung. Bei der Bewegung ist die Körperhaltung ein sehr wichtiger Punkt. „Wenn es einem gerade nicht so gut geht, gebe ich immer den Tipp: Stell dir vor, du hast eine Medaille um den Hals liegen und du zeigst der ganzen Welt diese Medaille. Denn in dem Moment, wo man seinen Körper und seinen Brustkorb aufrichtet, hat das auch eine aufrichtende Rückwirkung auf die Psyche.“

Ein weiterer wichtiger Tipp: „Alles, was ich für meine Gesundheit tue, soll mir unbedingt Spaß machen, denn nur dann wirkt es wirklich auf die Gesundheit“, sagt Petra Schreiber-Benoit.

js/sr