„Re:Connect“: Frankfurter Buchmesse geöffnet

Unter dem Motto "Re:Connect" hat die 73. Frankfurter Buchmesse am Mittwoch ihre Tore geöffnet. Zunächst ist das Fachpublikum zugelassen, ab Freitag dürfen alle Besucher auf die Messe.

Frankfurter Buchmesse 2016 am Tag vor der Eröffnung

Archivbild: Arne Dedert/AFP

2.000 Aussteller aus 80 Ländern nehmen an der Bücherschau teil, die nach der virtuellen Ausgabe im Corona-Jahr 2020 nun wieder in Präsenz und mit Publikum stattfindet.

Es gelten aber Corona-Auflagen: auf dem gesamten Gelände gilt die 3-G-Regel, die Besucherzahl ist außerdem gedeckelt.

Gastland ist in diesem Jahr Kanada.

dpa/jp