„Muschelsucher“-Autorin Rosamunde Pilcher mit 94 gestorben

Im Alter von 94 Jahren ist die britische Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher gestorben. Das bestätigte ihr Sohn der Londoner Zeitung „The Guardian“.

Rosamunde Pilcher war mit ihren Romanen eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Ihren Durchbruch feierte sie 1987 mit „Die Muschelsucher“ (Originaltitel: „The Shell Seekers“).

Ihre Bücher waren die Grundlage von etlichen Filmen, die Millionen Zuschauer vor den Fernseher lockten.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150