Bestsellerautor Sebastian Fitzek eröffnet das Eifel-Literatur-Festival

In Wittlich startet am Freitagabend das 13. Eifel-Literatur-Festival. Den Auftakt macht der Bestsellerautor Sebastian Fitzek mit Auszügen aus seinem neuen Psychothriller "Flugangst 7A". Die Lesung ist seit langem ausverkauft.

Autor Sebastian Fitzek (Bild: Fine Pic)

Autor Sebastian Fitzek (Bild: Fine Pic)

In seinem neuesten Buch schreibt er über einen Psychiater, der seine Flugangst überwindet und der jemand anderen dazu bringen soll, die Maschine zum Absturz zu bringen. Er schreibt über Passagiere, die von Kreuzfahrtschiffen verschwinden. Oder über Menschen, die in ihrem schlimmsten Albtraum gefangen sind. Und das kommt bei den Lesern an.

Am Freitagabend eröffnet der Bestsellerautor Sebastian Fitzek in Wittlich das Eifel-Literatur-Festival. Fitzek, der auch schon mal mit einer ganzen Band auf Lesetour ist, erklärt, worauf sich die mehr als 1.400 Besucher in Wittlich einstellen können: „Beim Eifel-Literatur-Festival wird es ein Zwischending geben, d.h. ich werde als One-Man-Show auf der Bühne stehen, aber das Ganze auch multimedial bebildern, um zu gewährleisten, dass man am Ende nicht nur etwas über das Buch gelernt, sondern auch den Menschen hinter dem Buch kennengelernt hat.“

Im BRF-Interview verrät der heute 46-jährige Autor einiges über seine Arbeit und erklärt nicht zuletzt auch, warum es ihn immer wieder in die Abgründe der menschlichen Psyche treibt.

sp/mg