Weltkultour: Reise durch die Eupener Oberstadt

Musik, Literatur und Volksgut aus aller Welt entdecken - am 30. Januar an vier geheimen Orten in der Eupener Oberstadt.

Rasmadi vom Künstlerduo Yingré & Rasmadi

Rasmadi vom Künstlerduo Yingré & Rasmadi

Selten gehörte Instrumente, Gesangsschätze und Romanpassagen warten darauf, in wechselnder Atmosphäre entdeckt zu werden: Chudoscnik Sunergia lädt wieder zur Weltkul-Tour.

Zu erleben sind dabei Mike Dürigen aus Maastricht mit den Instrumenten Caisa und Stahlharfe, das Diab Quintett mit einer Mischung aus Klassik, Jazz, Weltmusik und Improvisation, Florence Laloy und Christine Lurquin (Elles s’y promènent) mit mündlich überlieferten Gesangsschätzen aus dem französischsprachigen Raum, der deutsch-syrische Autor Suleman Taufiq aus Aachen und das Künstlerduo Yingré & Rasmadi, das acht verschiedene afrikanische Kulturen zusammenbringt.

Treffpunkt ist um 19 Uhr am Kulturzentrum Alter Schlachthof, Rotenbergplatz 19 in Eupen. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Online-Vorverkauf und weitere Informationen auf alter-schlachthof.be.

sh/km - Bild: Chudoscnik Sunergia