Dänemark will zügig schärfere Grenzkontrollen einführen

Einen Tag nach Amtsantritt besucht der dänische Außenminister Kristian Jensen seinen deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier und unterrichtet ihn über das Vorhaben, die Kontrollen an den dänischen Grenzen zu verschärfen.

Dänemarks neue Regierung treibt ihre Pläne für schärfere Kontrollen an den dänischen Grenzen zügig voran. Einen Tag nach Amtsantritt besuchte Außenminister Kristian Jensen am Dienstag seinen deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier, um ihn über das Vorhaben zu informieren. 2011 hatte Dänemark – damals ebenfalls unter liberaler Führung – für kurze Zeit Grenzkontrollen wiedereingeführt und damit für Unmut in Europa gesorgt. Die kurz darauf gewählte sozialdemokratische Regierung hatte die Kontrollen wieder abgeschafft.

Bei der Einführung der neuen Regeln wolle sich sein Ministerium diesmal eng mit Brüssel und den Nachbarländern Dänemarks abstimmen, sagte der dänische Aussenminister Jensen.

dpa/fs