Schwarzenegger ruft nach Regenfluten Notstand aus

Nach verheerenden Regenfällen und massiven Überflutungen hat Kaliforniens Gouverneur Schwarzenegger für Teile des US-Westküstenstaates den Notstand ausgerufen.

Gleich mehrere Schlechtwetterfronten mit heftigen Niederschlägen hatten in sieben nördlichen Bezirken Flüsse über die Ufer treten lassen. Ganze Ortschaften und Wohnmobilsiedlungen standen bis zu einem Meter unter Wasser. Bis zu fünf Menschen kamen nach Medienberichten ums Leben.